Opern- und Leben(s)gestalten

Es gibt so vieles, neben Oper, mit dem es sich lohnt das Leben zu gestalten! Drum füllen sich nach und nach die Menü- & Unterpunkte! Viel Spaß!

Staatsoper Hamburg: Neuproduktion Der fliegende Holländer: Sänger des Chores der Nationaloper Kyiv zu Gast

Mitglieder des Chores der Nationaloper Kyiv gastieren derzeit an der Staatsoper Hamburg: Ab dem 23. Oktober 2022 verkörpern sie in der Neuproduktion Der fliegende Holländer unter der Leitung von Kent Nagano die „Mannschaft des Holländers“. Zudem werden die ukrainischen Sänger am 30. Oktober 2022 um 15.00 Uhr in der Staatsoper Hamburg ein Benefizkonzert zugunsten der Zivilbevölkerung ihres Heimatlandes geben.

„Dass die Sänger des Opernchors der Nationaloper Kyiv hier in Hamburg auftreten, ist für uns mehr als ein Zeichen der Solidarität. Wir erleben hervorragende Künstler, die die große Kultur eines Landes repräsentieren, deren Heimat derzeit jedoch brutalen Angriffen ausgesetzt ist“, sagt Staatsopernintendant Georges Delnon.

Staatoper Hamburg
Ale Fotorechte: Staatoper Hamburg

In insgesamt sieben Vorstellungen sind die ukrainischen Choristen als „Mannschaft des Holländers“ zu erleben. Sie stehen gemeinsam mit dem Chor der Hamburgischen Staatsoper und dem Solistenensemble in der aktuellen Neuinszenierung von Michael Thalheimer.

„Bis zuletzt hatten wir Sorgen, dass sie die schwierige Reise nach Hamburg an den äußeren Umständen scheitern könnte. Umso mehr sind wir froh, diesen Künstlern hier eine Bühne bieten zu können. Mit dem zusätzlichen Benefizkonzert am 30. Oktober können die Kollegen des Opernchores der Nationaloper Kyiv zudem einen Beitrag zur Unterstützung der ukrainischen Zivilbevölkerung leisten. Gerade in aktuellen Zeiten, in denen Auftritte in Kyiv kaum und nur erschwert möglich sind, ist uns das ein wichtiges Anliegen“, so Georges Delnon.

Pressemeldung Staatsoper hamburg, 13.10.2022

Richard Wagner: Der fliegende Holländer

Musikalische Leitung: Kent Nagano /Inszenierung: Michael Thalheimer
Chor der Hamburgischen Staatsoper: Eberhard Friedrich
Chor der Nationaloper Kyiv: Plish Bogdan

Premiere am 23. Oktober 2022, 18.00 Uhr, Großes Haus
Weitere Vorstellungen am 26. und 29. Oktober 2022 sowie am 1., 4., 8. November jeweils um 19.30 Uhr und am 13. November um 16.00 Uhr, Großes Haus

WIR SIND…

Der Chor der ukrainischen Nationaloper

Benefizkonzert am 30. Oktober 2022, 15.00 Uhr, Großes Haus

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Opern- und Leben(s)gestalten

Thema von Anders Norén