Opern- und Leben(s)gestalten

Es gibt so vieles, neben Oper, mit dem es sich lohnt das Leben zu gestalten! Drum füllen sich nach und nach die Menü- & Unterpunkte! Viel Spaß!

Spielzeiteröffnung der Staatsoper Hamburg 2022/23 wird übertragen

Hamburg, 13. September 2022. Die Spielzeiteröffnung der Staatsoper Hamburg 2022/23 auf der Großen Bühne ist am 17. September 2022 die Premiere der Neuinszenierung von Georges Bizets Oper Carmen. Zeitversetzt wird sie am Premierenabend in Hamburg am Jungfernstieg und in Harburg am Rathausmarkt open air gezeigt. Der NDR plant eine Übertragung am 24. September ab 19.00 Uhr auf NDR Kultur und im Videostream auf www.ndr.de.

Die Staatsoper Hamburg eröffnet am 17. September 2022 die achte Spielzeit unter der Intendanz von Georges Delnon mit Georges Bizets Oper Carmen in der Neuinszenierung von Herbert Fritsch und unter der Musikalischen Leitung von Yoel Gamzou. In der Titelpartie ist Maria Kataeva zu erleben, als Don José Tomislav Mužek und als Escamillo Kostas Smoriginas. Es ist bereits Tradition: Die Eröffnungspremiere wird im Rahmen des Binnenalster Filmfestes und in Zusammenarbeit mit Filmfest Hamburg, dem City Management Hamburg und dem „Verein lebendiger Jungfernstieg“ zeitversetzt auf einer Kino-Leinwand am Jungfernstieg sowie am Rathausmarkt Harburg übertragen. Der NDR plant eine Übertragung am 24. September ab 19.00 Uhr auf NDR Kultur und im Videostream auf www.ndr.de.

Bildrechte: Staatsoper Hamburg

Georges Bizet
Carmen

Musikalische Leitung: Yoel Gamzou (Hausdebüt) Inszenierung und Bühne: Herbert Fritsch, Kostüme: José Luna, Licht: Carsten Sander, Dramaturgie: Sabrina Zwach Chor: Christian Günther, Kinder- und Jugendchor: Luiz de Godoy
Mit: Don José Tomislav Mužek, Escamillo Kostas Smoriginas, Remendado Ks. Jürgen Sacher, Dancaïro Nicholas Mogg, Zuniga Hubert Kowalczyk, Moralès Blake Denson (Hausdebüt), Carmen Maria Kataeva, Micaëla Elbenita Kajtazi, Frasquita Katrina Galka (Hausdebüt), Mercédès Ida AldrianChor der Hamburgischen StaatsoperAlsterspatzen – Kinder- und Jugendchor der Hamburgischen StaatsoperPhilharmonisches Staatsorchester Hamburg

Presseabteilung, Staatsoper Hamburg, 13.09.22

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Opern- und Leben(s)gestalten

Thema von Anders Norén