Opern- und Leben(s)gestalten

Es gibt so vieles, neben Oper, mit dem es sich lohnt das Leben zu gestalten! Drum füllen sich nach und nach die Menü- & Unterpunkte! Viel Spaß!

Dritte Sinfonie von Gustav Mahler“ eröffnet 50. Jubiläumssaison in der Hamburgischen Staatsoper

Mit einem unvergesslichen Tanzfeuerwerk auf dem Rathausmarkt hob sich am vergangenen Samstag vor über 4000 Gästen der Vorhang für die 50. Jubiläumssaison 2022-2023 des Hamburg Ballett John Neumeier. Der Erste Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher war ebenfalls zu Gast und eröffnete die zweistündige von John Neumeier moderierte Open-Air-Gala mit den Worten: „John Neumeier hat von Hamburg aus Ballett-Geschichte geschrieben. Mit seinen Inszenierungen weckt er seit 50 Jahren weltweit Begeisterung für Tanz und Bewegung.“

Jacopo Belussi, Karen Azatyan
Dritte Sinfonie von Gustav Mahler
Photo Credit: Kiran West

Nach dem fulminanten Auftakt im Herzen Hamburgs steht nun die Eröffnung der Jubiläumssaison in der Staatsoper an, die mit der Wiederaufnahme von John Neumeiers Schlüsselwerk „Dritte Sinfonie von Gustav Mahler“ am 18. September einen weiteren Höhepunkt in dieser besonderen Spielzeit verspricht. John Neumeier kreierte das Ensemblestück 1975 als sein erstes abendfüllendes sinfonisches Ballett, das zugleich den Beginn seiner intensiven, insgesamt 15 Werke umfassenden Auseinandersetzung mit Mahlers Musikkosmos markierte. Das von der New York Times als „eine der größten klassischen Choreografien unseres Jahrhunderts“ bezeichnete Ballett errang internationalen Erfolg und wurde in 47 Städten weltweit präsentiert. Die Aufführungsserie im September wartet zudem mit einem besonderen Auftritt auf: Startänzerin Olga Smirnova wird an drei der vier Terminen an der Seite des Ersten Solisten Edvin Revazov, eine der Hauptrollen interpretieren (18., 20. und 25.9.). Die weiteren Besetzungen werden zeitnah auf der Webseite veröffentlicht.

Grand Pas de deux Classique Nijinsky-Gala 2022)
O. Smirnova, M. Ball
Alle Fotos: Kiran West

Der Vorverkauf für die Vorstellungen von August bis November 2022 läuft bereits. Für die beiden ersten Ballett-Werkstätten der Saison am 25. September und 20. November sind noch Restkarten online oder beim Kartenservice erhältlich. Das Bewerbungsverfahren für die Ballett-Werkstätten am 29. Januar und am 30. April läuft von 11. bis 13. Oktober über ein Online-Formular auf unserer Webseite. Ab dem 26. September 2022 um 10.00 Uhr (für Abonnent*innen ab dem 22. September 2022 um 10.00 Uhr) können Karten für die weitere Ballettsaison online, telefonisch unter 040/356868 sowie an der Tageskasse der Hamburgischen Staatsoper (Mo.-Sa. 10.00 bis 18.30 Uhr) erworben werden.

Hamlet 21
Edvin Revazov
Photo Credit: Kiran west

„Dritte Sinfonie von Gustav Mahler“
Wiederaufnahme am 18. September um 18.00 Uhr, Hamburgische Staatsoper. Weitere Aufführungen am 20. und 23. September, jeweils 19.30 Uhr und am 25. September, 19.00 Uhr

Pressestelle, Staatsoper Hamburg (05.09.2022)


Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2022 Opern- und Leben(s)gestalten

Thema von Anders Norén