operngestalten

Berichte, Gespräche und mehr (nicht nur) aus der Welt der Oper

Absage von Plácido Domingo als Simon Boccanegra

Heute erreichte die Staatsoper Hamburg die Nachricht, dass Maestro Domingo nicht nach Hamburg kommt und nicht in der Oper Simon Boccanegra auftreten wird.

Die Absage erfolgt auf Grund von medizinischen Empfehlungen bezüglich Alter und Komorbidität, was ein hohes Risiko im Falle einer Infektion mit COVID-19 bedeutet. Die Staatsoper Hamburg versteht und respektiert diese Entscheidung, auch wenn sein Publikum und seine Fans es sehr bedauern werden, ihn nicht in Hamburg erleben zu können. Hamburg verbindet mit Plácido Domingo eine jahrzehntelange Zusammenarbeit. Die Weltkarriere dieses bedeutenden Künstlers begann in Hamburg, wo er 1975 als Otello debütierte. Ob ein Auftritt an der Staatsoper Hamburg zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann, wird mit Plácido Domingo geprüft.

Die Vorstellungen der Oper Simon Boccanegra am 22.und 26. März sowie am 2. April im Rahmen der Italienischen Opernwochen 2020 finden statt. Weitere Informationen folgen in Kürze.
(Pressestelle der Hamburgischen Staatsoper, 10.3.2020)

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 operngestalten

Thema von Anders Norén